Tilfinning frá Pegasus (*2010)

FIZO-geprüft: gesamt 7,97

 


Tilfinning: ein temperamentvolles, feines  Herzchen (9 für Charakter und Gehwille). Ich habe noch nie ein Pferd gehabt, was ein so braves Herz hat. Nie kommt Tilly auf die Idee, in irgendeiner Form frech zu werden. Sie fragt bei einer Kreuzung im Gelände noch nicht einmal, ob wir nicht den Weg heim nehmen könnten. Und diesen Charakter hat sie an ihren Sohn weitergegeben. Sie hat – trotz des hohen Gehwil-lens – nicht den Wunsch durchzugehen. In ihrem Willen zu gefallen ist sie eine feinfühlige Seele und muss auch fein behandelt werden. So ist sie kein Pferd für Reiter am Beginn ihrer Reitkarriere, einer Zeit, in welcher man ja mehr mit sich als mit dem Pferd beschäftigt ist. Für einen versierten Reiter ist sie ein tolles Pferd. Und was beispielsweise kein Problem ist, ist z.B. nach dem Aufsitzen mal kräftig den Sat-tel zurechtzuruckeln: Tillfinning ist fein in den Reaktionen, aber nicht übersensibel. Sie ist ein höfliches Pferd und möchte auch so behandlet werden. Gibst Du ihr ein gutes Wort, ein freundliches Streicheln oder sogar eine kleine Leckerei, gibt sie alles. Gehst Du rüde auf sie zu oder mit ihr um, würde sie eigentlich lieber ein Kündigungsschreiben einreichen. Eigentlich ja normal - oder?    :-)

Tilly ist im Gelände ein mutiges Pferd, nicht guckig geht sie schön voran. Ich reite sie ohne Gerte und die braucht man auch nicht, weil sie genug Vorwärts hat, sodass der Schenkel und Kreuzhilfen zum Treiben vollkommen ausreichen, es ist kein Gertenwippen, keine unterstützende Hilfe notwendig.

Sie macht richtig, richtig Spaß! Und das natürlich auch wegen ihrer geschmeidigen, weich zu sitzenden Gänge, die sie mühellos im Tempo richtig hochziehen kann. Dabei sind die Gänge ganz klar getrennt und einfach "einzulegen". Echtes Spaßpferd für einen fortgeschrittenen Reiter :-)

In ihrer Stutenherde ist sie sehr sozial. Sie hat auch Liljas erstes Fohlen trinken lassen, als Lilja eine Zeit lang weniger Milch gegeben hatte. Und als Mutterstute hat sie ihren Buben toll groß werden lassen – beschützt und doch eigenständig werden lassen.

FIZO 2017


Tilfinning ist mit ihrer Züchterin auch ein paar Turniere gelaufen; Und ihre Züchterin hatte mir erzählt, dass Tilfinning sogar für die dänischen Meisterschaften qualifiziert war, wo sie aber aus (schönen :-) persönlichen Gründen nicht teilnehmen konnte.

Sommer / Herbst 2019. Nicht im  richtigen Training, weil ich keine Zeit für sie habe, aber immerhin sporadisch ab und an ein wenig geritten :-)

Bei der Züchterin und Vorbesitzerin:

 

Nachkommen (siehe auch Geburten im Grasengrund und auch Junghengste)

  • 2018: Ármann vom Grasengrund (siehe Junghengste oder auch Geburten)
  • 2021: Maírós vom Grasengrund (siehe Geburten im Grasengrund)