Ármann vom Grasengrund (*22.06.2018)

(isl. Bote, Schutzgeist)

M: Tilfinning frá Pegasus

V:  Àrvakur


April 2021. Erst hatte ich gedacht - und Ihr konntet es hier lesen - Ármann hätte die Prüfung "versem-melt", um mich selbst zu zitieren. Aber das sehe ich nun, nachdem ich die Videoausschnitte bekommen habe, anders. Ich will nicht noch einmal jeden Punkt durchgehen, das hatte ich damlas unter "Aktuelles" gemacht. Aber nur einen will ich als Beispiel herausgreifen: Diesem Junghengst ziemlich ganz flache Bewegungen zuzuschreiben, finde ich nicht nur unsachlich, sondern ...

Einen herzlichen Dank an den IPZV Nord und im Besonderen an die ausgesprochen freundliche Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Frau Klose, die mir die Videos zur Verfügung gestellt hat.

Herzlichen Dank!

Ármann bei seiner Prüfung (1)
VID-20210423-WA0012.mp4
MP3 Audio Datei 8.7 MB
Ármann bei seiner Prüfung (2)
VID-20210423-WA0013.mp4
MP3 Audio Datei 7.3 MB

Prüfungsvorbereitung auf Norderheide:

Spätsommer / Herbst 2020:

Ármann ist ein sehr gutes Pferd. Er hat einen tol-len Charakter: viel Temperament, positiv sensibel, freundlich und mutig. Er ist nicht zamperig und Außenreize interessieren ihn wenig. Dazu kom-men fünf herausragend gute Gänge, selbst im überbauten Jährlingsalter hatte er die gezeigt.

Er wird groß, ist elegant gebaut, hat dabei aber kräftige Beine. Er hat eine tolle Aufrichtung, eine schöne Rückenlinie, für einen Hengst wäre mehr Schopf und auch etwas längere Mähne schöner. Er hat Ausstrahlung und ein schönes Gebäude - nur die Beinstellung hat sich nicht so schön ge-halten, wie sie war: sie war absolut gerade, nun eher etwas bodeneng. Sie zählt nicht viel auf einer Fizo, aber ich finde es schade.



2019:

Vater und Sohn :-)

Als Fohlen 2018: