Athena vom Grasengrund (*2013)

Athenas Entwicklung ist sehr vielversprechend! Sie wird ihrem Vater wohl in nichts nachstehen. Sie ist eine recht große, temperamentvolle Fünfgangstute mit hohen, weiten und schwungvollen Bewegungen mit viel Tempovariation. Trotz der sportlichen Erscheinung ist Athena aber durchaus kräftig gebaut. Vom Wesen ist sie mutig und selbstsicher, aber kein Haudegen, im Umgang mit dem Menschen ist sie be- dächtig, zugewandt und  respektvoll. Athena ist eine rundum gelungene junge Stute.

Die Stute hat jetzt ihre neue Heimat auf dem Islandpferdegestüt Holtdorftal - ein schönes Zuhasue bei super netten Menschen.

Mutter: Jalda vom Idablick

Vater: Arvakur

Erst 2-jährig ist Athena am 14.10.2015 eine Jungpferdematerialprüfung gelaufen - herzlichen Glückwunsch an Christin vom Gestüt Holtdorftal, die Besitzerin der feinen Stute. Ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung.

2017. Und mit Athena ist das erste Àrvakurkind nun in der Zucht. Die fünfgängige Stute aus 2013 und ihr schönes Stutfohlen Venus vom Holtdorftal zeigen sich wirklich seeehr vielversprechend (ich gebe zu, ich bin schon ein bisschen stolz!):

2018. Athena zieht um: zu ihrem älteren Bruder. :-)  Toll hat sie es wieder getroffen: auf dem Gestüt Schwarzenmoor! Familie Esser ist bereits im Besitz von Vakur vom Grasengrund und Sie haben ihn zu einem schönen Reitpferd ausgebildet.

Hlin (*22.05.2013)

Hlin ist die Tochter von Velvild. Wir sind nicht die Züchter dieser hübschen jungen Stute, auch wenn sie hier geboren worden ist. Aber ich freue mich sehr über den gelungenen kleinen Sonnenschein, der gerne in Kontakt mit den Menschen tritt, ohne aufdringlich zu sein. Vermutlich ist sie viergängig wie ihre Mutter.

Hlin ist - wie ihre Mutter - eine mutige Stute und wenn die anderen wegspringen, springt sie noch lange nicht mit. Sie hat in der Nähe von Bremen ein wundervolles Zuhause gefunden!

Mutter: Velvild von Vindstadir

Vater: Heimdalur fra Vedo

"Und Hlín hat die ersten Schritte zum Reitpferd mit Bravour absolviert. Ich bin so stolz auf die kleine Maus. Es macht eine solche Freude mit
ihr zu arbeiten und es ist ein richtiges Glücks-gefühl, nun schon das zweite Pferdchen so un-kompliziert an Sattel und Reitergewicht zu ge-wöhnen - und das auf unbekanntem Terrain, mit vielen neuen Eindrücken. Hlín ist halt wirklich eine coole Socke :-D Was für eine Freude! :-))" Ich danke Dir so für Deine Mails und die Erlaub-nis Bild und Text auf meine Homepage setzen zu dürfen. Es ist sooo wunderbar zu sehen, wie sich das im Grasengrund geborene Fohlen zu so einer tollen Stute bei Euch entwickelt hat! Sie ist aber auch zu tollen Menschen gekommen - und konnte sich also auch gar nicht anders als so wunderbar entwickeln. Ich freue mich riesig mit Euch - und danke auch für die schönen Videos! Und dazu bin ich auch sooo froh, Euch so über Eure ersten beiden Pferdchen kennen gelernt zu haben :-)